Logo der Hamburger Bio-Offensive

 

Liebe Newsletter-Leser:innen,

die Temperaturen der letzten Tage erinnern eher an das Ende des Sommers, als sie vermuten lassen, dass wir uns mitten im Herbst befinden ...

Passend zur kalendarischen Jahreszeit haben wir wieder einige interessante Veranstaltungen und Hinweise zu Veranstaltungen für Sie zusammen gestellt. Der Bogen spannt sich von einer Zierpflanzen-Exkursion, zu gartenbaulichen Methoden des Ökolandbaus, um den Herausforderungen des Klimawandels gerecht zu werden, einer Veranstaltung zur GAP 2023 von der Landwirtschaftskammer Hamburg bis hin zum Energie-Landwirt Rainer Carstens vom Westhof.

Wir hoffen, Sie bei der ein oder anderen Veranstaltung zu treffen.

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Wünsche zu Themen, die Ihnen unter den Nägeln brennen und Sie gerne mehr Informationen hätten? Dann schreiben Sie uns doch gerne oder rufen an.

Wir freuen uns, wenn Sie sich weiterhin mit Freude über den Ökolandbau informieren.

Viel Spaß beim Lesen wünscht

Christiane Ringler-Jahn

Projektmitarbeiterin Hamburger Bio-Offensive

 

 
 
 

Zierpflanzen-Exkursion nach Papenburg

Foto: Hamburger Bio-Offensive

Die Hamburger Bio-Offensive fährt am 15. November 2022 gemeinsam mit interessierten Zierpflanzengärtner:innen nach Papenburg, um dort den Bioland-Kräuterbetrieb von Steffi Rogge und das Erdenwerk Moorkultur Ramsloh zu besichtigen.

Begleitet werden wir von dem Berater Klaus Bongartz, sowie Florian Wulf vom Pflanzenschutzdienst Hamburg und Sascha Gohl, Gartenbauberater der Landwirtschaftskammer Hamburg.

Nähere Informationen und den Link zur Anmeldung finden Sie Hier.

Wir freuen uns auf spannende Einblicke in die Betriebe und einen regen Austausch der Berufskolleg:innen.

 

Den Herausforderungen des Klimawandels mit den Methoden des ökologischen Gartenbaus begegnen

Foto: Hamburger Bio-Offensive

Die Hamburger Bio-Offensive lädt alle Gemüse-Gärtner:innen Hamburgs ein, gemeinsam mit Achim Holzinger (Bioland) und Stephan Port (DSV-Saaten) Methoden des ökologischen Gartenbaus zu betrachten, die helfen können, sich den Herausforderungen, die durch den Klimawandel auf uns zu kommen, zu stellen.

Das Treffen findet am Montag, 28. November 2022 von 13 Uhr bis 18 Uhr auf Hof Eggers, Kirchwerder Mühlendamm 5, in Hamburg statt. Im Anschluss an den theoretsichen Teil besuchen wir die Solidarische Landwirtschaft Vierlande. Inga Röwer wird uns dort Einblicke in die Gärtnerei geben.

Hier finden Sie die Einladung und Anmeldung. Wir freuen uns über eine zahlreiche Teilnahme und spannende Vorträge und den persönlichen Austausch vor Ort.

Veranstaltungshinweis zur Stromstoffbilanz und GAP ab 2023

Quelle: pixabay

Die Landwirtschaftskammer Hamburg lädt die Hamburger Landwirtschaftsbetriebe zu einem Vortrag über die Neuerungen der ab 1.1.2023 geltenden Förderregelungen zur 1. Säule ein. Am Dienstag, 22. November 2022 von 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr stellt Frau Laura Jens-Wenstrup von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Fachbereich Betriebswirtschaft und Unternehmensberatung die Fördervoraussetzungen für die Direktzahlungen und die Ökoregelungen vor. Die Veranstaltung findet im Kompetenzzentrum für Landwirtschaft und Gartenbau am Brennerhof statt und es wird ein Unkostenbeitrag von € 5 eingesammelt, diesen bitte passend mitbringen.

Einen aktueller Link zur Umsetzung der GAP ab 2023 finden Sie z. B. auch unter www.lwk-niedersachsen.de bei Eingabe des Webcodes 01041057 oben rechts bei der Lupe. Hierbei gilt es zu beachten, dass dort Informationen für Niedersachsen hinterlegt sind, die für Hamburg abweichen können.

Hier gelangen Sie zu weiteren Informationen der Veranstaltung.

 

Westhof gewinnt CERES Award

Foto: Bioland e.V.

Frische Ideen und Konzepte helfen Bio-Betrieben dabei, sich geänderten Rahmenbedingungen anzupassen. Eine dieser Ideen wurde diese Jahr vom CERES AWARD ausgezeichnet: Bioland-Bauer Rainer Carstens aus Friedrichsgabekoog im Landkreis Dithmarschen ist bester Energielandwirt geworden. Das Agrarfachmagazin agrarheute verlieh ihm den Titel im Rahmen der festlichen Gala „Nacht der Landwirtschaft“ in Berlin.

Rainer Carstens leitet die Westhof Bio-Gemüse GmbH & Co. KG und betreibt u.a. ein 4 ha großes Gewächshaus, das zu 100 Prozent durch die Abwärme der Biogasanlage geheizt wird. Sein Ziel ist es, einen geschlossenen Energie- und Nährstoffkreislauf auf seinem Betrieb zu schaffen. „Wir haben uns relativ früh auf die Fahnen geschrieben, dass wir energieneutral sein möchten“, betont der Landwirt. Die Biogasanlage läuft ausschließlich mit Gemüseresten und Grasschnitt. „Unsere Biogasanlage ist für uns ganz besonders. Alles, was bei uns an organischer Masse vorhanden ist , wird auch genutzt“, so Carstens. Das dabei entstehende Gärsubstrat setzt der Landwirt anschließend als Biodünger im Gemüseanbau ein.

Wir gratulieren herzlich!

 
 
 
 

25.07.2024

Effiziente und wassersparende Bewässerung im Gemüsebau

Das Seminar will mit zwei unterschiedlichen Betrieben die aktuellen Bewässerungstechniken darstellen, …

Ahrensburg | Gut Wulfsdorf

 

08.08.2024

Milchkuh- und Rinderhaltung im Klimawandel - Innovative Konzepte zu Klimaschutz und –anpassung

Klimawandel und Umweltzerstörung sind existenzielle Bedrohungen für Europa und die Welt. Die Tierhaltung trägt…

| online

 

13.08.2024

Agroforst auf Ackerflächen

Die zunehmenden Wetterextreme und klimatischen Veränderungen erfordern eine Umorientierung in der Landwirtschaft hin zu…

Kropp | Hof Fuhlreit

 

29.08.2024

Norla

74. Norddeutsche landwirtschaftliche Fachausstellung und Verbrauchermesse

Rendsburg | Messegelände Rendsburg

 

12.09.2024

Kochen mit Getreide und Hülsenfrüchte

Getreide und Hülsenfrüchte sind vollwertig, nährstoffreich, liefern gutes pflanzliches Eiweiß, sind sättigend, günstig,…

| Online per Zoom

 

14.09.2024

Praktikertag rund um Milchvieh und Mutterkühe

Informationen

++Veranstaltungshinweis++

Herzliche Einladung an alle Landwirtinnen und Landwirte sowie Interessierte…

Stadland | Hof Butendiek

 

15.09.2024

GREEN MARKET

Hier treffen Direktvermarkter, Genussmanufakturen und Besucher aufeinander. Produzenten freuen sich auf einen Schnack,…

| Hafenspitze Eckernförde

 

23.09.2024

Gemeinsame Online-Veranstaltung des NQZ und der Vernetzungsstellen Schulverpflegung

Zu Tisch bitte! "Wie wir Kinder und Jugendliche für Schulessen begeistern"

|

 

26.09.2024

Fachtag Bio-Recht 2024

Versierte Referierende aus dem Bio-Bereich informieren über Neuerungen

| online

 

07.10.2024

Aktionstage: Wirksam in Wertschöpfungsketten

Aktionstage für Menschen, die Wertschöpfungsketten für Bio-Lebensmittel aufbauen.

Berlin-Neukölln | Berlin Global Village