Bio-Zierpflanzen Exkursion

Die nächste Exkursion in Hamburgs Zierpflanzenbetriebe steht an! 

Wir treffen uns am 01.09.2020 um 13:00 Uhr im Betrieb Lütten (Ochsenwerder Elbdeich 31, 21037 Hamburg). Die Exkursion wird voraussichtlich gegen 17:00 Uhr auf dem Betrieb Klemmer enden.

Wie schon in den vorherigen Exkursionen im Rahmen der Hamburger Bio-Offensive, möchten wir einen Fokus auf die ökologische Erzeugung von Zierpflanzen setzen. Die ökologische Zierpflanzenproduktion unterscheidet sich deutlich hinsichtlich der erlaubten Pflanzenschutzmittel und der Düngung. Der Schritt zu einer Umstellung auf die ökologischen Wirtschaftsweise sollte gut vorbereitet sein. Meist bietet es sich an, nach und nach einzelne Teile schrittweise zu verändern. Wir werden zwei Zierpflanzenbetriebe besuchen, die im Freiland und unter Glas Topf- und Balkonblumen anbauen und schon die ersten Schritte gegangen sind.

In der Gärtnerei von Ute und Werner Lütten wurde der Kompostanteil im Substrat deutlich erhöht, um langfristig den Torfeinsatz reduzieren zu können. Zusätzlich wird seit Frühjahr vermehrt auf chemisch-synthetische Mittel verzichtet und Pflanzenstärkungsmittel eingesetzt.

Um ca. 15 Uhr werden wir dann weiter zu dem Betrieb Klemmer fahren. Die Betriebsleiter Dagmar und Reiner Kohlepp kultivieren Sämlinge und Jungpflanzen für viele Hamburgische Betriebe. Seit kurzem verwenden sie Pflanzenstärkungs- anstatt -schutzmittel und sehen bereits deren Wirksamkeit.

Während der Betriebsbesuche werden die Betriebsleiter berichten und zeigen, wie die Pflanzen auf die Umstellung reagieren bzw. welche Erfahrungen die Gärtnereien bisher gemacht haben.  

Wenn Sie an der Exkursion teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte mit anliegenden Formular bei der Hamburger Bio-Offensive, Hanna Anders unter anders@oekolandbau-hh.de bzw Fax: 04331 94 38 177.